Menu

Projekttage 2014

Als Vorbereitung auf die Festlichkeiten zum 375jährigen Jubiläum unserer Schule stehen die diesjährigen Projekttage ganz im Zeichen der Vorbereitungen auf die Schulfeier im September. [Programm der Festwoche]

Vom 17. bis zum 25. Juli befasst sich die gesamte Schüler- und Lehrerschaftschaft in 36 unterschiedlichen Projekten mit der Organisation von Ausstellungen, Präsentationen und Aufführungen für die Schulfeier, das Ehemaligentreffen und anderen Veranstaltungen. Dabei stellt sich die Schule ihrer Geschichte und den vielfältigen Programmen, mit denen Schülerinnen und Schüler an unserem Gymnasium in Kontakt kommen.

Hier werden alle beteiligten Projekte vorgestellt. Die Berichte werden von den Lernenden des Projekts 32 zusammengetragen und eingestellt. So ist diese Seite und die folgenden Berichte in diesen Tagen ständig am Wachsen.

Pressebesuch am 22. Juli durch Herrn Rogoll von der Braunschweiger Zeitung

Interview mit Herrn Kozik, Planungsteam zur 375-Jahrfeier

Interview mit Herrn Kiehne, Planungsteam Projektwoche

Interview mit Yanneck Ehmke, Q1

Interviews mit den Mitarbeitern der Schule


Projekt 1: Präsentation: Das Anna-Sophianeum und die IdeenExpo (Herr Thienel)

Die Schüler dieses Projekts beschäftigen sich mit dem Stand, den sie bereits erfolgreich auf der IdeenExpo vorgestellt haben. [Berichte]

 


Projekt 2: Bau eines Erbebensensors (Herr Thienel)

Das Projekt Bau eines Erdbebensensors beschäftigt sich, wie der Name schon treffend offenbart, mit dem Konstruieren eines Erdbebensensors. Dafür betonieren die Schüler ein Carbonband in einer angefertigten Holzvorrichtung ein, um später die Schwingungen messen zu können. [Berichte]


Projekt 3: Bau einer fliegenden Qualle (Herr Thienel)

Die Schüler des Projekts Bau einer fliegenden Qualle versuchen mit einem Wasserstoffballon, eine fliegende Qualle darzustellen. [Berichte]


Projekt 4: Galvanische Experimente (Herr Thienel)

Diese Gruppe beschäftigt sich mit galvanischen Experimenten. Sie bauen Kondensatoren. [Berichte]


Projekt 5: Die Forscherkids- Naturwissenschaften am Anna-Sophianeum (Kiehne)

Die Forscherkids arbeiten in Teilgruppen an zwei verschiedenen Projekten. Die erste Teilgruppe beschäftigt sich damit aus Gummibärchen Klebstoff herzustellen. Innerhalb der zweiten Teilgruppe dreht sich alles darum eine Lochkamera zu konstruieren, die schwarz-weiß Fotografien anfertigen können soll. [Berichte]


Projekt 6: Zeitstrahl der berühmtesten Naturwissenschaftler- Chemie (Khiene)

Diese Projektgruppe erstellt in der Projektwoche Steckbriefe zu den 20 berühmtesten Chemikern der Geschichte. Die Ergebnisse sollen später in ein laminierter Form im Chemieraum ausgestellt werden. [Berichte]

 


Projekt 7: Zeitstrahl der berühmtesten Naturwissenschafter- Biologie (Kiehne)

In diesem Projekt werden 20 Steckbriefe zu den berühmtesten Biologen erstellt. Am Ende der Projektwoche sollen die Steckbriefe ebenfalls im Biologieraum ausgestellt werden. [Berichte]


Projekt 8: Zeitstrahl der berühmtesten Naturwissenschaftler, Physik (Herr Witt, Herr Wagener)

Das Projekt "Zeitstrahl der berühmtesten Naturwissenschaftler, Physik" wird von Herr Witt geleitet und findet von 7:45 Uhr bis 11:00 Uhr satt. Die Schüler suchen sich selbst Physiker aus und gestalten in Gruppen Steckbrife für diese. Dazu fertigt jede Gruppe noch einen Zeitstrahl an. Das Ziel von Projekt 8 ist es, die Physikräume mit den Steckbriefen und je einem Zeitstrahl zu dekorieren. [Berichte]

 


Projekt 9: Knüllerexperimente der Chemie und Physik (Herr Witt)

Das 9. Projekt "Knüllerexperiemente" wird von Herr Witt geleitet und findet direkt nach Projekt 8 statt (von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr).

In diesem Projekt machen die Schüler gruppenweise spannende Experimente und sammeln dadurch Erfahrungen mit chemischen Reaktionen und Ähnlichem. Das Ziel ist, auf dem Schulfest einige ausgewählte Experimente vorzuführen.
 [Berichte]


Projekt 10: Herrichten des Schulgartens: (Herr Busse-Niemann, Herr Zillmann)

Das Projekt hat die Grundidee, die Gehwege zu reinigen, die Kräuterschnecke wiederaufzubauen, und die gesamten verwilderten Pflanzen auszureißen oder herzurichten, um ihn wieder in einen ansehnlichen Ort zu verwandeln. [Berichte]

 


Projekt 11: Schulhof herrichten (Frau Füßler, Herr Krömer, Herr Hosse)

Ziel dieser Gruppe ist es während der Projektwoche den Schulhof für die 375 Jahr Feier schön herzurichten. Darunter fallen Aufgaben wie das Jäten des Unkrauts und die Erneuerung des Sportplatzes im oberen Teil des Schulhofes.

Außerdem möchte die Gruppe eine Kletterwand installieren. [Berichte]


Projekt 12: Präsentation: "Sportfreundliche Schule" (Frau Füßler, Herr Krömer, Herr Hosse)

Diese Gruppe erneuert die Schaukästen vor dem F-20er Trakt, in denen die Sportlichen Leistungen an unserer Schule ausgestellt werden. Außerdem gestaltet sie in Zusammenarbeit mit der Gruppe "Herrichten des Schulhofes" (Projekt 11) den Sportplatz im oberen Teil des Schulhofes neu. [Berichte]


Projekt 13: Präsentation "Arbeitsgemeinschaft Film" (Herr Ludewig, Frau Kullick)

Die Arbeitsgemeinschaft Film arbeitet an einem Kurzfilm, der die Projektwoche auf dem 375. Jubiläum des Anna-Sophianeums präsentieren soll. Der Titel des Films soll "Happy Birthday Anna-Sophianeum" lauten. [Berichte]


Projekt 14: Arbeitsgemeinschaft Zeitreise (Frau Rosen; Herr Schlord)

Das Projekt Arbeitsgemeinschaft möchte innerhalb der Projektwoche Wolle mithilfe von Pflanzen färben, einen Steinzeitbohrer bauen, ein Steinzeitdorf-Modell, sowie einen Webstuhl herstellen. Die jungen Schüler beschäftigen sich im Allgemeinen mit der Vergangenheit der Menschen. [Berichte]


Projekt 15: "Austausch Polen" (Frau Lincke, Herr Sohr)

Unter der Leitung von unter anderem Herrn Sohr findet jährlich der Austausch zwischen unseren Schülern und polnischen Schülern aus Opalenica statt. Um diesen Austausch auch für die folgenden Jahre schmackhaft zu erhalten, kümmert sich das Projekt "Austausch Polen" um die Gestaltung der Präsentation. [Berichte]


Projekt 16: Austausch Finnland und Studienfahrt England (Herr Schwarz)

Besonderen Fokus legen die Schülerinnen und Schüler in diesem Projekt auf das recherchiern und basteln der einzelnen Sehnswürdigkeiten. Insgesamt beschäftigt sich das Projekt mit der Dokumentation der Studienfahrt England und dem Austausch Finnland. [Berichte]


Projekt 17: Austausch Frankreich (Frau Jungemann; Frau Hane)

Das Projekt Austausch Frankreich möchte für die 375 Jahr-Feier die deutsch-französische Freundschaft und Zusammenarbeit vorstellen. Die Schüler wollen eine Ausstellung gestalten mit Plakaten über die Austauschorte Auvergen und die Normandie. Außerdem haben sie vor, einen Film zu drehen, ein Interview mit einem ehemaligen Französischlehrer und mit Herrn Kozik zu führen. [Berichte]


Projekt 18: Ausstellung "Brasilien" (Schoo)

In Anlehnung zum Sponsorenlauf, der alle zwei Jahre stattfindet, erstellen die Schüler eine Ausstellung über Brasilien. Besonders beleuchtet werden hier die Missstände wie Wohnort und Leben der Kinder jedoch auch andere kulturelle Aspekte Brasiliens. Neben der Nachbildung eines Favela-Hauses aus Sperrmüll präsentieren die Schüler auch Nachbildungen und Plakate zu verschiedenen Themen. [Berichte]


Projekt 19: Ausstellung: "Schulhistorie" und "Schulhighlights" (Frau Tolle, Herr Wagener, Herr Hagelstein)

1639 - Seit diesem Jahr gibt es das Anna-Sophianeum Schöningen und seit diesem Jahr gab es immer wieder bedeutende Ereignisse an dieser Schule.

Die Projektgruppe unter der Leitung von Frau Tolle, Herrn Hagelstein und Herrn Wagener beschäftigt sich mit eben diesen Ereignissen und möchte sie in Form einer Präsentation und eines Zeitstrahls festhalten. [Berichte]


Projekt 20: Zusammenstellung/Ausgabe der Abiturarbeiten, Verkauf von Devotionalien (Frau Morawietz, Frau Michels, Frau Voges)

In dieser Gruppe werden die Abiturarbeiten der Ehemaligen Sortiert und für die Ausgabe an die Ehemaligen vorbereitet. Außerdem verkauft die Gruppe während der 375 Jahr Feier Devotionalien. [Berichte]


Projekt 21: Ökumenischer Gottesdienst

Bei den Schülerinnen und Schülern des Projektes "Ökumenischer Gottesdienst" steht für die nächsten Tage viel auf dem Plan. Neben pilgern im Elm, dem Besuch in einem Kloster, dem Beiwohnen der Marktandacht in der St. Vincenz Kirche und natürlich der Vorbereitung eines ökumenischen Gottesdienstes für die 375 Jahrfeier steht Gemeinschaft finden, erfahren, erleben im Vordergrund. Während all diesen Aktivitäten sollen die Schülerinnen und Schüler mehr zu einer Gruppe zusammenwachsen und Grenzen abbauen. [Berichte]


Projekt 22: Feierstunde für Werte und Normen Schüler

In diesem Projekt geht es vor allem um das Verstehen und Respektieren anderer Religionen. Daher konzentrieren sich die Schülerinnen und Schüler auf Recherchearbeiten zu den verschiedenen Kulturen, um diese möglichst detailgetreu nachzustellen. Außerdem soll eine Alternativveranstaltung zu dem ökumenischen Gottesdienst erarbeitet werden. [Berichte]


Projekt 23: "Ehemaligentreffen"

Am 20. September ereignet sich, in Bezug auf die Jubiläumsfeier zum 375. Bestehen unserer Schule, das Ehemaligentreffen. Die Organisation wird hierfür von der Projektgruppe "Ehemaligentreffen" unter der Leitung von Frau Siefken, Frau Reißmann-Sosnal, Frau Wielert und Frau Henke übernommen. Das Treffen zwischen ehemaligen Schülern & Lehrern umfasst eine große Bandbreite an Notwendigkeiten. [Berichte]


Projekt 24: Vorbereitung und Probe: "Konzert" (Herr Holzfuß, Frau Heide, Frau Teuwen, Frau Lobach, Herr Lenz)

Dieses Projekt probt in 5 Untergruppen (Bläserklasse der 5bl, Bläserklasse der 6bl, Chor, Orchester und Band) für das Jubiläumskonzert am Freitag, den 25.07.2014. [Berichte]

Die geplanten Themen sind ,,Rock around the Clock", "Rocky Top", "Brasiliana (Chachacha&Samba)" und zwei Themen, die musikalisch an Harry Potter und James Bond angelehnt sind, sowie die Lieder "Counting Stars" und "Mad World", die die Band übernimmt.


Projekt 25: Vorbereitung und Probe: "Tanz" (Ostermeyer)

Die Schüler bereiten in diesem Projekt einen Tanz eigenständig vor, welchen sie später auf dem Schulfest präsentieren wollen. [Berichte]


Projekt 26: Vorbereitung und Probe: "Theater" (Frau Lobach, Frau Hille)

Das Projekt arbeitet an einem Theaterstück, in dem  die Geschichte unserer Schule schauspielerisch dargestellt werden soll. [Berichte]


Projekt 27: Tanztheater (Frau Schubert, Frau Holter)

Das Projekt "Tanztheater" wird von Frau Schubert und Frau Holter betreut.

Zusammen mit insgesamt 31 Schülern üben sie das Musical "Les Misérables" von Claude-Michel Schönberg ein, um es bei der 375 Jahr Feier zu präsentieren. [Berichte]


Projekt 28: "Vorbereitung: Schulhofspiele und Kinderschminken"

Das Schulfest am 17. September erwartet Besucher verschiedener Altersgruppen. Egal ob klein oder groß, für jeden ist gesorgt. In diesem Projekt wird sich besonders um die Beschäftigung der kleinen Kinder gesorgt: Organisation von Schulhofspielen und Kinderschminken ist das Ziel dieses Projektes. Unter der Leitung von Frau Krahl und Frau Kühn entwickelt die Projektgruppe ein geeignetes Programm für Kinder. [Berichte]


Projekt 29: "Leckeres aus Schulaustauschländern"

Das Gymnasium Anna-Sophianeum sorgt für jährliche Austauschprojekte in die Länder Finnland, Polen, England und Frankreich. Jedes dieser Länder hat ihre Spezialitäten - und um genau diese "Leckereien" kümmert sich die Projektgruppe von Herrn Wedler und Frau Hempel. Das eigenständige Kochen und Backen der Schüler und das Ausprobieren neuer Köstlichkeiten bringt die Kultur der Länder ganz nah. [Berichte]


Projekt 30: Essen und Trinken: "Englische Speisen und Getränke + Cafeteria" (Frau Rost, Frau Koschwitz, Herr Gottschalt)

Die Gruppe bereitet für die 375 Jahr Feier ein Buffet mit englischen Speisen und Getränken vor.

Dazu suchen sie geeignete Rezepte aus dem Internet. [Berichte]


Projekt 31: Essen und Trinken: "Historische Kostbarkeiten" (Frau Roßkothen, Frau Dankert, Frau Bade, Frau Niebuhr)

Der anfängliche Name dieses Projekts lautete "Historische Köstlichkeiten", doch durch den regen Andrang an interessierten Schülern wurde der Themenbereich dieses Projekts ausgeweitet.
Nun befasst sich dieses Projekt mit der Herstellung von bestimmten Produkten, dem Backen von Waffeln und ähnlichen Süßspeisen und mit dem Kochen von Speisen mit neuen Rezepten mit 'historischen' Zutaten (Lebensmittel, die bereits im Mittelalter beschaffbar waren).
Die gebackenen Waren werden von dem Projekt aus, die ganze Projektwoche über, zum Verkauf angeboten. [Berichte]


Projekt 32: Dokumentation (Lang)

In diesem Projekt dokumentieren die Schüler den Verlauf und Fortschritt aller Projekte, die in der Projektwoche angeboten werden. Eine zeitige Veröffentlichung auf der Schulhomepage soll dazu verhelfen einen Einblick in jedes Projekt zu gewähren. [Berichte]


Projekt 33: Schülervertretung

Das Projekt "Schülervertretung" will während der Projektwoche eine Ausstellung zu den Tätigkeiten der SV vorbereiten. Dabei wollen die Schülerinnen und Schüler nicht eine textlastige, sondern viel mehr ein erlebbare Ausstellung auf die Beine stellen. Desweitern laufen die Vorbereitungen für den diesjähringen Nachtorientierungslauf auf Hochtouren. [Berichte]


Projekt 34: "Schulwald"

Was wäre, wenn man heutzutage auf keine Medikamente zurückgreifen könnte? Und wer hat sie wann überhaupt entdeckt? Diese wichtigen Fragen klärt Herr Kiehne mit seiner Projektgruppe. Über die Projektwoche soll ein Zeitstrahl bedeutender Biologen entstehen, der alle Fragen zu Antworten macht. [Berichte]


Projekt 35: Spanische Geburtstagsbräuche (Domma,Thielking,Richter)

Haben Sie Lust auf spanische Cocktails und Pinatas? Dann sind Sie hier genau richtig. In diesem Projekt erarbeiten die Schüler typisch spanische Geburtstagsbräuche. Die erstellten Projekte sollen auf der 375-Jahr Feier verkauft werden. Also- vorbeischauen lohnt sich! [Berichte]

 


Projekt 36: Veranstaltungstechnik

In diesem Projekt wird verschiedensten Fragen wie zum Beispiel "Wie wird man eigentlich Veranstaltungstechniker?", "Wie funktioniert ein Mischpult?" und vielen weiteren auf den Grund gegangen. Dabei soll alles auch gleich mit Praxis an der Veranstaltungstechnik unserer Schule verknüpft werden. [Berichte]

uhren replica
Menu