Menu

Projekt Schulwald

Im Rahmen des Projektes „Zukunft Wald 2100“, an dem unsere Schule im Jahr 2009/2010 teilnahm, entstand die Idee einen eigenen Schulwald zu pflanzen. Dabei soll auf einer Fläche im Bereich des ehemaligen Tagesbaus unter Anleitung von Lehrkräften und Forstleuten innerhalb mehrerer Jahre ökologisch wertvoll bepflanzt werden. Der Wald soll als außerschulischer Lernort genutzt werden. Ziel eines solchen Schulwaldes ist das direkte Erleben der Natur, das Verstehen von ökologischen Beziehungen und der nachhaltige Umgang mit der Umwelt. Besonders in unserer stark vom Bergbau geprägten Region werden solche Zusammenhänge sehr gut deutlich

Um das Projekt „Schulwald“ zu realisieren, möchte das Anna-Sophianeum mit der Stadt Schöningen und dem Forschungs- und Erlebniszentrum Schöningen den niedersächsischen Landesforsten kooperieren.

Das Anna Sophianeum wird in Zusammenarbeit mit Landschaftsplanern und Forstwirten einen Teil des Geländes des Speeremuseums über einen längeren Zeitraum hinweg in einen Wald umwandelt. Dieser Bereich ist dann offiziell der Schulwald des Anna-Sophianeums.

uhren replica
Menu